NAchnutzung einer Hofstelle

Weitreichende Baumaßnahmen führen die ehemalige Hofstelle in die nächste Lebensphase. Aus einer Wagenremise, dem Haupthaus und angrenzenden Stallungen sowie dem darüber liegenden Heuboden entsteht zeitgemäßer Wohnraum. Gauben und Dachflächenfenster schaffen helle Räume selbst unter dem Dach.

Die Modernisierung der Fassade führt zeitgleich auch zur grundlegend energetischen Sanierung. Die ehemaligen Fachwerkaußenwände der Stallungen werden wiederhergestellt; die Holzschalung des Haupthauses, farblich auf das Fachwerk abgestimmt und erneuert. Die umgenutzte Remise wird ebenfalls mit einer Schalung versehen. Insgesamt entsteht ein harmonisches Ganzes. Die Bauwerke fügen sich durch die Verwendung regional typischer Materialien auch nach den Umbauten noch harmonisch ins Ortsbild ein.